Firmensitz Berlin Lankwitz

Berlin Lankwitz Immobilienmakler Lichterfelde

 

Sie möchten Ihre Immobilie in Berlin-Lankwitz verkaufen?

In Berlin-Lankwitz sind wir zu Hause und verkaufen auch Ihr Haus oder Ihre Wohnung.

Kontakt zum Immobilienmakler aufnehmen

Berlin-Lankwitz

Berlin-Lankwitz ist eine der wohlsituiertesten Wohngegenden Berlins und liegt im Bezirk Steglitz-Zehlendorf als östlichster der acht Ortsteile. Im Norden grenzt er mit dem Teltowkanal an Steglitz, im Osten entlang der S-Bahn an Mariendorf, im Süden an Marienfelde und im Westen an Lichterfelde.

Mit einer großzügigen Fläche von ca. 7 km² und nur ca. 41.000 Einwohnern ist Lankwitz ein sehr grüner Bezirk der überwiegend mit Ein- und Zweifamilienhäusern in kleinen, ruhigen Nebenstraßen bebaut ist. Aber auch kleinere Wohnsiedlungen und Neubauten, sowie ein Hochhaus findet man hier.
Also ideal für Familien oder für Ruhe suchende Großstädter.

Das geografische Zentrum befindet sich im Gemeindepark Lankwitz. Dieser wunderschöne Park und ganzer Stolz der Lankwitzer bietet ein reiches Erholungsangebot mitten in der Natur. Auf dem Teich schwimmen und tauchen Enten und Schwäne und werden nicht nur von den Kindern begeistert zu jeder Jahreszeit beobachtet. Gesäumt wird der Park von einem weitläufigen Wildgehege, in dem man Rehe, Hirsche, Ziegen und anderes Bergwild bewundern kann.
Wer es etwas sportlicher mag, ist im Park auf dem Trimm-Dich-Pfad bestens aufgehoben. Auch die Kleinen finden hier viele Spielgeräte.
Nördlich im Park gibt es eine Minigolfanlage, die immer gut besucht ist.
Im westlichen Teil steht auf einem hohen Hügel ein 1926 eingeweihtes Kriegsdenkmal. Von dort oben hat man einen herrlichen Blick über den Park und im Winter dient der Hügel den Lankwitzer Wintersportlern als Rodelberg.

Wer zum Wohnen Ruhe und Entspannung sucht und trotzdem auf Alltägliches in der näheren Umgebung nicht verzichten möchte, ist hier in Lankwitz genau richtig.

Mit dem Fahrrad ist Lankwitz besonders gut zu erkunden.  Vom Nord-östlichen Zipfel beginnend, folgt man dem alten Lankegraben in südliche Richtung. Die Wege führen nur durch Parks oder Gartenkolonien , fernab von lautem Straßenlärm. Zwischen Weygerweg und Pappritzstraße überquert man nur die Malteserstraße und fährt dann am Königsgraben in westliche Richtung, weiter durch Kolonien und grüne Oasen.

Staus kennen die Lankwitzer kaum. In der Leonorenstraße und der Paul-Schneider-Straße ist öfter erhöhtes Verkehrsaufkommen, welches aber nicht zu größeren Zeitverzögerungen führt. Die guten Anbindungen mit öffentlichen Verkehrsmitteln, der S-Bahnstationen Lankwitz, Lichterfelde-Ost, Attilastraße oder Marienfelder Allee, zusätzlichen Buslinien und das gut ausgebaute Straßennetz bringen Sie schnell in die City. 
Zum Shoppen in die berühmte Schlossstraße kommen Sie ebenso zügig wie in die Erholungsgebiete rund um den Wannsee, nach Potsdam oder auch ins angrenzende Brandenburg und nicht zu vergessen zum internationalen Flughafen in Schönefeld.

1. Historisches aus Berlin-Lankwitz

Lankwitz wurde erstmals 1239 urkundlich erwähnt. Der Name kommt vom alt-slawischen Lancowice und bedeutet Ort an der Uferaue.

Einst führte der Wiesenbach Lanke durch Lankwitz. Teilweise existiert die Lanke noch. Die Quelle ist durch einen Stein an der Ratswaage Charlotten-/Ecke Elisabethstraße gekennzeichnet.

Gegen Ende des 19.Jahrhunderts begann die Bebauung nordwestlich des Bahnhofs Lankwitz mit Villen. Damals als das Rosenthalsche Viertel bekannt. Heute wird es als Komponistenviertel bezeichnet.

Jahrzehnte später folgte südlich davon das Zietenmannsche Viertel, wegen der einfacheren Bebauung auch als Klamottenviertel bezeichnet.

Weitere Jahre später folgte das Thüringer Viertel, wegen der Lage etwas abseits auch als Kleinkleckersdorfbezeichnet.

Erst nach dem Zweiten Weltkrieg wurden alle weiteren Baulücken geschlossen und die landwirtschaftlich genutzten Flächen somit abgebaut.

Die Einwohnerzahl von Lankwitz stieg von 1871 mit 350 Einwohnern bis 2005 auf ca. 40.600 Einwohner.

 

2. Interessante Orte und Gebäude in Berlin-Lankwitz

  • Die Dorfkirche Alt-Lankwitz ist eingebettet in eine langgezogene  Grünanlage, gesäumt von alten Häusern, die in den letzten Jahren hübsch saniert wurden.
  • Die Dreifaltigkeitskirche in der Kaiser-Wilhelm-Straße/ Paul-Schneider-Straße wurde von 1904-1906 erbaut und nach der schweren Beschädigung 1943 durch einen Bombenangriff, einige Jahre später mit einem Flachdach wieder eingeweiht.
  • Das Rathaus Lankwitz, direkt am S-Bahnhof, auf dessen Vorplatz zweimal wöchentlich ein Markt öffnet.
  • In der Stadtbücherei treffen sich die Lankwitzer Leseratten.
  • Das Stadtbad Lankwitz ist ein Hallenbad mit Riesenrutsche und Wellnessbereich.
  • Die Eisbahn Lankwitz mit 1.800 m² und zwei Eisstockbahnen mit je 30 m² Eisfläche ist in den Wintermonaten für die Schlittschuhfans geöffnet.
  • Die Sportanlage Leonorenstraße mit Feldhockey und Tennisplatz befindet sich neben der Eisbahn und dem Stadtbad.
  • Die Sportanlage Preußenpark am Kamenzer Damm bietet Tennis innen und außen, Badminton, Squash, Kegeln und diverse andere Möglichkeiten, um sich sportlich zu betätigen.
  • Die Ratswaage, welche heute als Frauentreffpunkt dient,  steht in dem spitzen Winkel zwischen Charlottenstraße und Elisabethstraße, nahe der Amalienstraße. Hier wurden früher die Güter gewogen.
  • Daneben ist die Quelle der Lanke durch einen Stein gekennzeichnet.
  • Das Preußenstadion in dem die Sportarten Fußball, Handball, Volleyball, Leichtathletik und Gymnastik angeboten werden, auch der BFC Preußen Berlin (gegr. 1894) hat hier sein Quartier und Robbie Williams, der bekannte Popstar, hat hier vor einigen Jahren schon gekickt.
  • Das Berliner Synchron Studio ist eines der wichtigsten Studios für die Filmsynchronisation in Deutschland.
  • Das Auguste-Viktoria-Krankenhaus in der Leonorenstraße.
  • Das St. Marien-Krankenhaus in der Gallwitzallee.
  • Die Psychiatrische Tagesklinik Lankwitz am Kamenzer Damm.
  • Die Freie Universität Geo Campus Lankwitz mit Geologischen Wissenschaften, Geographischen Wissenschaften und Meteorologie.
  • Das Technische Hilfswerk in der Gallwitzallee. Die Männer und Frauen waren schon bei vielen Katastrophen helfend zur Stelle und organisieren auch diverse Veranstaltungen.

3. Schulen in Berlin-Lankwitz

  • Alt-Lankwitzer Grundschule, Schulstr.17/21, 12247 Berlin
  • Grundschule am Königsgraben, Gallwitzallee 136/144, 12249 Berlin
  • Ludwig-Bechstein-Grundschule, Halbauer Weg 25, 12249 Berlin
  • Paul-Schneider-Grundschule, Seydlitzstr. 30/34, 12249 Berlin
  • Peter-Frankenfeld-Schule, mit sonderpädagogischem Förderbedarf, Wedellstr. 26, 12247 Berlin
  • Beethoven-Gymnasium, Barbarastr. 9, 12249 Berlin
  • Bröndby-Gesamtschule, Dessauerstr. 63, 12249 Berlin

4. Einkaufen in Berlin-Lankwitz

  • Die Kaiser-Wilhelm-Straße / Leonorenstraße sind die Einkaufsmeilen in Lankwitz und laden zum Flanieren, Shoppen in den Boutiquen und Verweilen in diversen Cafés, Restaurants und Bars ein.
  • Im Gewerbegebiet Haynauer Straße finden Sie diverse Lebensmittelketten und Möbeldiscounter.
  • In der Malteser Straße finden Sie ebenfalls diverse Lebensmittelketten, Bekleidungsgeschäfte, Blumenläden.

5. Für Jugendliche

  • Käseglocke, Leonorenstr. 65, 12249 Berlin, offene Tür von 12:00-20:00 Uhr mit Betreuung durch Sozialpädagogen, Hausaufgabenhilfe, Frühstückscafé, Suppenküche, Internetcafé und sportlich Angebote
  • Jugendfreizeiteinrichtung  Wichura Straße, Wichura Str. 53, 12249 Berlin, mit Gruppenangeboten, Fahrrad-, Holz-, Töpferwerkstatt, Internet und Instrumentalunterricht in Schlagzeug, Bass und Gitarre
  • Jugendkultur Bunker, Malteserstr.74/100, 12249 Berlin, mit einem Musikstudio, Bandräumen, Jugendradio, Räume zum Anmieten für Partys, mobile Jugendarbeit und Streetwork

6. Für Senioren

  • Treffpunkt Café Sammeltasse in der Kaiser-Wilhelm-Str. 75-79, 12247 Berlin, mit Musikveranstaltungen, Ausstellungen und Lesungen
  • Treffpunkt Spätlese am Kamenzer Damm 1 a, 12249 Berlin, mit netter Unterhaltung bei Kaffee und Kuchen,  spielen, vorlesen oder sich vorlesen lassen, Ausflüge, Kulturveranstaltungen
  • Seniorenwohnhaus „Kurt Arnold“, Mudrastr. 1/9/11, 12249 Berlin
  • Seniorenwohnhaus Tautenburger Straße, Tautenburger Str. 34, 12249 Berlin