Energieausweis

Energieausweis (Energiepass) Berlin

 

Wir erstellen für Ihr Haus einen Energieausweis (Energiepass)!


Der Energieausweis ist seit 2009 Pflicht, wenn Sie ein Haus verkaufen oder vermieten möchten.

Energieausweis-Energiepass-BerlinDer Energieausweis (Energiepass) - umweltschonend und kostensparend.

Seit 2009 ist dieser Pflicht und seit Mai 2014 muss er an potentielle Käufer und Mieter unaufgefordert ausgehändigt werden.
Ein Energieausweis (Energiepass) wirkt sich positiv auf den Verkauf oder die Vermietung einer Immobilie aus.
Er liefert wichtige Vorschläge, wie bei einem Haus Energie und Heizkosten gespart werden können.
Das ist für Käufer und auch für Mieter besonders interessant und aufschlussreich, da diese ihre zukünftigen Energiekosten genauer planen können. Und dabei enorm sparen.
Energiekosten werden zukünftig immer mehr als Entscheidungskriterium für den Kauf oder die Anmietung von Häusern herangezogen.
Für den Kauf eines alten Hauses kann der Energieausweis (Energiepass) dem Käufer einen groben Überblick geben, welche Investitionskosten eventuell noch auf ihn zukommen, um energetisch zu sanieren.

Den Energieausweis  (Energiepass) gibt es als verbrauchsorientierten und als bedarfsorientierten Energieausweis.
Beim Verbrauchs-Energieausweis ist der Verbrauchswert an Energie in den letzten 3 Jahren angegeben.
Dabei spielt das Verbrauchsverhalten seiner Bewohner eine große Rolle und kann sehr variieren.
Der Bedarfs-Energieausweis hingegen ist viel aussagekräftiger. Dieser verschafft ihnen einen Überblick, wie in Zukunft der Energiebedarf aussieht. Dieser Energieausweis (Energiepass) liefert energetische Schwachstellen im Gebäude und gibt Vorschläge, wie die energetische Qualität durch gezielte Maßnahmen verbessert werden kann. (bspw. Erneuerung der Heizungsanlage, neue Fenster, Wärmedämmung).
Ein Bedarfsausweis ist für Wohngebäude mit Baujahr vor 1977 vorgeschrieben. Für Wohngebäude nach 1977 kann zwischen Bedarfs- und Verbrauchsausweis gewählt werden. Einen genauen Überblick zeigt diese Grafik.

Um einen Energieausweis (Energiepass) ausstellen zu können, werden Planungsunterlagen des Hauses benötigt. (bspw. Grundriss mit Bemaßung, evtl. Unterlagen über die Heizungsanlage, Fenster und vorgenommene Dämmung).
Bei einem Termin vor Ort  wird der Zustand des Hauses analysiert und anhand einer Checkliste aufgenommen. Basis für die Berechnung des Energieausweises (Energiepass) sind Gebäudeabmessungen, Materialien des Gebäudes (wie z.B. Dach, Wände, Fenster) und Zustand der Heizungsanlage.

Der Energieausweis (Energiepass) ist für 10 Jahre gültig.

Wir informieren Sie auch gerne über die Fördermöglichkeiten der KfW-Mittelstandsbank für energetische Umbauten, auf die Hausbesitzer Anspruch haben. Gerne berechnen wir individuell passende Baufinanzierung und ermitteln den Wert Ihres Hauses.

Verkaufen Sie Ihr Haus über AR-Immobilien, ist der Energieausweis sogar kostenlos!

Eine Nichtvorlage kann mit Bußgeldern bis zu 15.000,-€ geahndet werden.

Lassen Sie es nicht soweit kommen!

 

Ihre Vorteile für den Energieausweis:

1. Überblick über die Energieeffizienz Ihres Hauses

2. Vorschläge für Maßnahmen um dauerhaft Energie zu sparen

3. Wertsteigerung bei Energie sparenden Häusern

4. 10 Jahre Gültigkeit

5. Kostenlos bei Verkauf Ihres Hauses über uns

6. Kosten für einmalige Ausstellung ab 250,- €

 

Energieausweis unverbindlich anfragen