Details

Wer bloggt hier? Angela Reiner bloggt hier für AR Immobilien Berlin-Lankwitz. Themen rund um die Immobilienwirtschaft, den Energieausweis und die Finanzwelt mit Fokus auf die Baufinanzierung.

Weihnachtstrends 2015

von Angela Reiner (Kommentare: 0)

Westwing-Trends vom Immobilienmakler Berlin
Bildquelle: Westwing

Weihnachtstrends 2015

Weihnachten steht vor der Tür! Alle Jahre wieder freuen wir uns auf die besinnlichste Zeit im Jahr. Die Wohnungen und Gärten werden festlich geschmückt und mit Plätzchen und Adventskalender versüßt man sich die Zeit bis zum Weihnachtsfest. Dabei dürfen weihnachtliche Accessoires nicht fehlen, um den Winterzauber in Ihr Zuhause einziehen zu lassen! Als Startschuss für weihnachtliche Dekorationsobjekte wie Rentiere, Sterne oder Weihnachtsmänner können Sie das Wochenende zum ersten Advent wählen. Gerade wenn Sie auch leuchtende Figuren am Fenster und im Garten aufstellen wollen, ist das der ideale Zeitpunkt.

Egal, ob Sie bereits ein neues Zuhause gefunden und sich wohnlich eingerichtet haben, oder ob Sie noch auf der Suche sind: In den vier Wänden, in denen Sie jetzt heimisch sind, sollten Sie nicht darauf verzichten, sich eine winterliche und kuschelige Atmosphäre zu schaffen.Bezaubernde Dekorationsideen und Inspirationen für das Weihnachtsfest entdecken Sie bei Westwing . Gerade wenn es draußen immer kälter wird und sich langsam eine feine weiße Schneeschicht über die Dächer legt, ist es großartig, sich auf der Couch einzukuscheln und dabei die behagliche sowie winterliche Atmosphäre zu genießen.

 

1. Klassisch und traditionell

Sie mögen es klassisch und traditionell? Der erste Weihnachtstrend, den wir Ihnen zeigen möchten, ist dann genau Ihr Fall! Gestalten Sie sich Ihr Zuhause mit den herkömmlichen Weihnachtsfarben Grün und Rot wie Silber und Gold. Mit Christbaumkugeln, Girlanden, Deko-Figuren und mehr können Sie diese Farben in Ihr winterliches Ambiente einbetten. Motive wie Sterne, Engel, Tannenbäume und Schneeflocken sind wunderschöne Formen für Weihnachtsbaumschmuck oder Figuren auf Ihrem Kaminsims. Einen Hauch von Vintage bringen Sie mit tollen nostalgischen Christbaumschmuck in Ihr Weihnachtsparadies. Besonders traditionell sind echte Kerzen anstatt LED-Leuchten, die den Tannenbaum schmücken. Hierbei sollten Sie aber stets achtsam sein und den wunderbar beleuchteten Christbaum nicht aus den Augen lassen.

 

2. Glänzende Farben und grafische Muster

Etwas moderner und flippiger wird Ihre winterliche Atmosphäre mit der Nutzung von Metallicfarben. Dabei können Sie die Klassiker Gold und Silber verwenden, aber auch Kupfer oder ein schimmerndes Blau setzen wundervolle Akzente am Weihnachtsbaum. Ein Must-have bei jedem Weihnachtstrend sind Kerzen. Damit kann man leicht seine Lieblingsfarben einfließen lassen und unterstützt dabei noch das winterliche Flair. Nichts strahlt so viel Behaglichkeit aus wie das flackernde Leuchten einer Kerze! Grafische Muster in Metallicfarben machen auch eine besonders edle Figur: Auf Kissen oder Kerzen können so klassische Muster wie Sterne oder Bäume aufgedruckt werden. Wie wäre es mit der Farbkombination von Schwarz und Weiß: Wenn Sie weiße bzw. silbern glänzende mit schwarzen Kugeln zusammenstellen, erhalten Sie ein wunderschönes Kontrastbild, das zudem noch sehr modern ist. Ideal für Puristen!

 

3. Von draußen nach drinnen: der natürliche Weihnachtstrend

Wenn Sie Ihr Zuhause im Country-oder Landhausstil gestaltet haben, dürfte Ihnen dieses Motto bekannt sein. Objekte aus der Natur werden in die eigenen vier Wände geholt. Aber dieser Weihnachtstrend ist nicht nur was für Liebhaber der ländlichen und rustikalen Atmosphäre eines Landhauses. Er verzaubert alle! Holen Sie sich Kiefernzapfen, Nüsse und Tannenzweige aus dem nächstgelegenen Wald und dekorieren Sie sich Ihr Zuhause wie Sie es wollen! Ihrer Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. Für etwas mehr winterliche Magie können Sie diese natürlichen Elemente mit Silberlack besprühen. Oder kreieren Sie eine eigene kleine Winterlandschaft auf Ihrem Esstisch oder Wohnzimmertisch. Kombinieren Sie Kunstschnee, Zapfen und Hirsche oder andere Weihnachtsmotive auf einem Tablett, Etagere oder in einer Küchenglocke. Damit erzählen Sie eine eigene kleine Weihnachtsgeschichte und es ist zudem ein absoluter Hingucker! 

 

4. Alle Jahre wieder: Der beste Weihnachtstrend bleibt immer derselbe

Ein Weihnachtstrend bleibt immer derselbe und auch der schönste: seinen Liebsten etwas zu schenken, das von Herzen kommt. Der deutsche Schriftsteller und Kabarettist Joachim Ringelnatz sagte bereits:

Schenke herzlich und frei. 
Schenke dabei 
Was in Dir wohnt, 
An Meinung, Geschmack und Humor, 
So daß die eigene Freude zuvor 
Dich reichlich belohnt.

Liebevolle Geschenke mit ganz individueller Note erfreuen also sowohl den Beschenkten als auch den Schenkenden. Denn mit einem solchen Geschenk, zeigen Sie nicht nur die Gedanken, die Sie sich gemacht haben, sondern haben auch am Schenken selbst große Freude.

 

Entdecken Sie den Weihnachtstrend, der Ihnen am meisten gefällt. Abwandlungen sind sogar erwünscht, da jeder seinen ganz persönlichen Stil hat. Am wichtigsten von allen ist aber, dass Sie die Weihnachtszeit genießen! Und das Fundament ist mit einem bezaubernd winterlich eingerichteten Zuhause auf alle Fälle gesetzt!

 

Wir wünschen ein besinnliches Weihnachtsfest!

 

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 5 und 4?